Update Mindestlohn und 450 €-Jobs 2018

Update Mindestlohn und 450 €-Jobs

Was für Arbeitgeber ab dem 01. Januar 2019 zu beachten ist


Seit dem 01. Januar 2015 gilt in Deutschland mit wenigen Ausnahmen ein flächendeckender gesetzlicher Mindestlohn.

Der gesetzliche Mindestlohn gilt auch für geringfügig Beschäftigte, besser bekannt als „Minijobber“ oder „450 €-Jobber“.

Ab dem 01. Januar 2019 erhöht sich der gesetzliche Mindestlohn auf dann 9,19 EUR brutto je Zeitstunde (bisher: 8,84 EUR). Zum 01. Januar 2020 erfolgt eine weitere Erhöhung des gesetzlichen Mindestlohns auf 9,35 EUR.

Konsequenz des erhöhten Mindestlohns ist wegen der unveränderten Verdienstgrenze von 450,00 EUR/Monat, dass geringfügig Beschäftigte nur noch in geringerem Umfang arbeiten dürfen.

Ab dem 01. Januar 2019 beträgt die maximal zulässige Arbeitszeit von geringfügig Beschäftigten, die in Höhe des gesetzliche Mindestlohns vergütet werden, 48 Stunden und 57 Minuten im Monat, was einer regelmäßigen Wochenarbeitszeit von etwa 11 Stunden und 15 Minuten entspricht.

Diese Arbeitszeit darf nicht regelmäßig bzw. planmäßig überschritten werden - auch nicht um wenige Minuten.

Anderenfalls verliert der Minijobber seinen Status als geringfügig Beschäftigter, was regelmäßig zu Mehrbelastungen bei Sozialversicherungsbeiträgen und Lohnsteuer führt.

Ab dem 01. Januar 2020 beträgt die maximal zulässige Arbeitszeit von geringfügig Beschäftigten, die in Höhe des gesetzliche Mindestlohns vergütet werden, 48 Stunden (und 7 Minuten) im Monat, was einer regelmäßigen Wochenarbeitszeit von etwa 11 Stunden entspricht.  

Für alle Fragen zu den vorstehenden Hinweisen wie auch zum Mindestlohn allgemein stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

 

 

Ihre

Angerer & Collegen

Rechtsanwaltsgesellschaft mbH:

 

Robin Berkey

Fachanwalt für Arbeitsrecht

Rechtsanwalt
Sven Angerer

Fachanwalt für Steuerrecht

  • Unternehmensrecht
  • Steuerrecht
  • Steuerstrafrecht
  • Mergers & Acquisitions
  • Gesellschaftsrecht

 Werdegang

Rechtsanwalt
Robin Berkey

Fachanwalt
für Arbeitsrecht

  • Arbeitsrecht
  • Sozialversicherungsrecht
  • Zivilrecht
  • Vertragsrecht

 Werdegang

  • Erbrecht
  • Zivilrecht
  • Vertragsrecht
  • Insolvenzrecht der Kaufleute

 Werdegang

Rechtsanwalt
Georg Hartinger

  • Gesellschaftsrecht
  • Handelsrecht
  • Unternehmens-
    umstrukturierungen

 Werdegang

Wichtiges –
für unsere Mandanten

Hier erfahren Sie nützliche Tipps und wichtige Neuerungen für Ihr tägliches Business oder für private Belange.

Aktuell:

In vielen Unternehmen werden geringfügig Beschäftigte (Minijobber) unregel-mäßig nach dem betrieblichen Bedarf - „auf Abruf“ - eingesetzt. Nicht selten erfolgt die Beschäftigung solcher Aushilfen ohne schriftlichen Arbeitsvertrag.

lesen Sie mehr ...

Teampartner –
gemeinsam Stark

Transparenz ist eine unserer Maxime – lernen Sie unsere Team-Partner hier direkt kennen:

Sommer & Partner | Steuerberatung
sommer concept | Unternehmensberatung
S & C Audit | Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
FiloConform | Finanzbuchhaltung
Salaire | Lohn- und Gehaltsbuchhaltung
Kiem | Unternehmensberatung

lesen Sie mehr ...

Kontakt –
Sprechen Sie uns an

Angerer & Collegen
Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Weidenauer Straße 138
57076 Siegen

(gegenüber OBI, bei Draufsicht links neben TK Maxx und rechts neben Shoe4you)

Telefon (0271) 77 02 26–0
Telefax (0271) 77 02 26–10

E-Mail:
info@angerercollegen.de